Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
F 3.1 Die Betreuung von Diplomarbeiten. Hochschulpädagogische Ziele und methodische Schritte des Betreuungsprozesses
   
Name F 3.1 Die Betreuung von Diplomarbeiten. Hochschulpädagogische Ziele und methodische Schritte des Betreuungsprozesses
Autor Leitner, Erich
Beschreibung Die Betreuung von Diplomarbeiten zählt zu den Dienstpflichten eines jeden Hochschullehrers. Die Aufgabe des Hochschullehrers in diesem Prozess, der in der Regel auf ein Semester angelegt ist, besteht darin, die studentische Selbsttätigkeit anzuregen, zu lenken, zu fördern und letztendlich zu beurteilen. Das Verfassen der Diplomarbeit soll den Studierenden auf den Weg zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten führen und gleichzeitig das Zutrauen in seine individuelle Leistungsfähigkeit, mit Hinblick auf Lebenszuversicht und Berufschancen, stärken. Der vorliegende Beitrag, der aus der Perspektive des betreuenden Hochschullehrers geschrieben ist, entwickelt eine Form des Betreuungsprozesses, die die Schritte von der Idee zum Arbeitstitel (das Exposé, der Arbeitsplan, zwischen Selbstständigkeit und Intervention sowie Endfassung und Präsentation) umfasst.
Dateigröße 168.65 kB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 08.11.2012 12:08
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück