Neues Handbuch Hochschullehre

Login
Dokumentendetails
E 6.2 Das Lehrportfolio in der Reflexions- und Schreibwerkstatt
   
Name E 6.2 Das Lehrportfolio in der Reflexions- und Schreibwerkstatt
Autoren Auferkorte-Michaelis, Nicole; Szczyrba, Birgit
Beschreibung Unter dem Perspektivwechels „from teaching to learning“ rückt die universitäre Ausbildung in den Vordergrund der Diskussion über die Qualität der Lehre an Hochschulen. Dabei geht es nicht mehr nur um das „Was wird gelehrt?“ und „Warum?“, sondern vor allem auch um das „Wie?“. Ein Lehrportfolio enthält eine reflektierte Dokumentation der eigenen Lehrtätigkeit. Es bietet die Möglichkeit, das eher intransparente Bild dessen, was in Hörsälen und Seminarräumen stattfindet, für eine interessierte Öffentlichkeit darzustellen und zu präsentieren. Der vorliegende Beitrag stellt das Konzept einer Reflexions- und Schreibwerkstatt vor, in der Lehrende ihr Lehrportfolio in einer Rohfassung gestalten. Die basalen Grundbewegungen des Reflektierens, Bewertens und schriftlichen Dokumentierens beruflicher Alltagssituationen, Erfahrungen und Positionen werden nachvollzogen und theoretisch fundiert.
Dateigröße 3.58 MB
Dateityp pdf (Dateityp: application/pdf)
Erstellt am 11.03.2012 08:20
Bitte beachten Sie: Nur als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie Beiträge herunterladen. Als Abonnent können Sie Beiträge jederzeit nach aktuellen Zahlungseingang herunterladen.
Kontaktieren Sie uns bitte unter nhhl@raabe.de, wenn dennoch Schwierigkeiten auftreten sollten.
Zurück